Archiv für den Autor: BurkArrenberg

Der neue Bootssteg ist fertig!

Bericht von Ernst Jenner zum neuen Bootssteg:

  • Rechtzeitig zum Anfährfest am 25. März konnten die neuen Bootsstege fertiggestellt werden.
  • Die Zimmerer-AZUBIS des Berufsbildungszentrums des Kreises Herzogtum Lauenburg hatten unter der Anleitung ihres Lehrmeisters Frank Willers buchtstäblich bis zur letzten Minute an dem Projekt gearbeitet.
  • Demnächst soll das alte Ruderboot dann auch reaktiviert werden.

Der neue Bootssteg

Der neue Bootssteg

Der neue Bootssteg

Der neue Bootssteg, Fitzener Seite

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018
(Bericht von Ernst Jenner)

Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung, am 23.03.2018 im Feuerwehrhaus  Siebeneichen, stand der Rückblick auf das erfolgreich verlaufene erste Betriebsjahr unter organisatorischer Führung unseres Vereins (s. dazu Jahresbericht 2017).

Auch die finanzielle Ausstattung unseres Vereins hat sich in 2017, durch die verschiedensten Aktivitäten, beträchtlich verbessert:

  • Es konnte ein Kassenbestand per 31.12.2017 i.H.v. 24.793,65 € präsentiert werden.
  • Dieser ist inzwischen zu einem guten Teil in das Projekt „Erneuerung der Bootsstege“ (s. Jahresbericht) geflossen.
  • Den Rücklagen für die sich nähernde TÜV-Untersuchung für den Fährprahm und das „Fährtaxi“ (Ruderboot), Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen konnte der immer noch beträchtliche Rest zugeführt werden.

Dieses Jahresergebnis war zuvor von den Kassenprüfern geprüft worden und die Entlastung des Vorstandes konnte auf Antrag der Kassenprüfer vorgenommen werden.

  • Zum 1. Vorsitzenden wurde Thomas Franke, Siebeneichen,
  • zur 2. Vorsitzenden Christiane Sattler, Siebeneichen, und
  • zur Schriftführerin Barbara Heinrich, Siebeneichen gewählt.
  • Als Beisitzer konnte Bert Müller, Büchen, ebenfalls alle Stimmen der Versammlung auf sich vereinigen.

Nächster Veranstaltungstermin ist der 21./22. Juli 2018 Kunsthandwerkermarkt in Siebeneichen, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur am Kanal“, unter Beteiligung des Fördervereins Fähre Siebeneichen e.V..

FFS-Vorstand, v. li. n. re.: Heidi Trilk, Christiane Sattler, Ernst Jenner, Liane Müller, Thomas Franke, Heike Franke

Thomas Franke überreicht Blumen an Carmen Niklas

Anfährfest am 25.3.2018

Am 25.3.2018 startet die Saison für die Fähre Siebeneichen.

Es gibt wieder ein traditionelles Anfährfest am Sonntag, dem 25.3.2018 von 11 – 17 Uhr

mit folgenden Programmpunkten:

  • Grillwürste und Kaltgetränke
  • Kaffee- und Kuchen
  • Action mit der DLRG Büchen
  • ab 13 Uhr tritt der Lauenburger Shanty Chor „Die Kielschweine“ auf

 

Die Pfosten für neuen Bootssteg sind eingerammt.

Die Arbeiten für den neuen Bootssteg machen Fortschritte.
(Bericht von Erich Jenner)

Vorbereitung der Ramme

Die Ramme bei der Arbeit


 

Die Fotos zeigen den Stand der Arbeiten am 18.02.2018:

  • Auf der Siebeneichener Fähranlegerseite wurden alle Posten entborkt und eingerammt.

    Neue Pfosten für den Bootssteg

    Neue Pfosten für den Bootssteg

    Neue Pfosten für den Bootssteg

     

  • Auch beim gegenüberliegende Anleger auf der Fitzener Seite wurden die alten Planken entfernt und die Arbeitsplattform in Stellung gebracht. In der nächsten Woche werden die Arbeiten dort fortgesetzt.

    Bootssteg auf der Fitzener Seite


 

Arbeiten für neue Bootsstege beginnen

Erneuerung der beiden Bootsstege 2018
(Bericht von Erich Jenner)

Die Bootsstege an der Fähre gehören zum Gesamt-Ensemble der Fähre Siebeneichen. Leider sind die Stege seit mehreren Jahren nicht mehr nutzbar und mussten gesperrt werden.

Für das Jahr 2018 hat sich der Förderverein die Erneuerung der Bootsstege vorgenommen. Über die Durchführung und den Fortschritt der Arbeiten soll an dieser Stelle berichtet werden.

Diese beiden Fotos dokumentieren den Zustand aus Oktober 2017:

Bootssteg Siebeneichen

Bootssteg Fitzen

Am 22.01.2018 wurden die Pfähle für die Bootsstege angeliefert; mächtige Lärchenstämme aus Kreisforsten Herzogtum Lauenburg. Die Stämme haben eine Länge von 6 m und einen Durchmesser von durchschnittlich 40 cm. Bevor es weitergehen kann, müssen jedoch die alten Stege abmontiert und die alten Pfähle herausgezogen werden. Die neuen Stämme müssen entborkt und angespitzt werden, bevor sie eingerammt werden.

Angelieferte Lärchenstämme

Angelieferte Lärchenstämme